Begabtenförderung

Bereits seit geraumer Zeit wird in der Fachpresse beklagt, dass viele Studienanwärter für Instrumentalmusik nicht mehr den hohen Qualitätsanforderungen der Musikhochschulen  genügen. Gründe hierfür liegen unter anderem in den weiter abnehmenden finanziellen Möglichkeiten öffentlicher Musikschulen. Hier wird, zugunsten der Wirtschaftlichkeit, vermehrt auf Gruppenunterricht gesetzt, während Einzelunterricht begabter Schüler zurückgefahren wird.

 

Ist entsprechendes Talent vorhanden und erkannt, sind erfahrungsgemäß auch junge Schüler motiviert, ihre Kenntnisse durch anspruchsvollen Unterricht zu vertiefen. In der Klavierschule Josiane Wahmhoff wird ausschließlich in Einzelunterricht in enger Anlehnung an die individuellen Begabungen gelehrt. Alle Schüler werden ermuntert, an den regelmäßigen Schülerkonzerten teilzunehmen.

 

Zusammen mit den Schülern und/oder den Eltern können kurzfristig Änderungen im Unterrichtsablauf, in der Stundenzahl und den musikalischen Schwerpunkten abgestimmt werden.

 

 

 

Vorspiel von Schülern beim DTKV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnahme eines Schülers bei Jugend musiziert

 

Für entsprechend motivierte und begabte Schüler besteht somit jederzeit die Möglichkeit, mit besonderem Engagement den Unterricht zu intensivieren. So sind Teilnahmen an Wettbewerben und erfolgreiche Vorbereitungen für die Aufnahmeprüfungen von Musikhochschulen möglich.

Auftritt eines Schülers im Rahmen des Beethovenfestes 2013

 

 

Ein

 

Eine schöne Bestätigung des Lehrkonzeptes von Josiane Wahmhoff sind erfolgreich abgelegte Aufnahmeprüfungen mehrerer Schüler an der Musikhochschule Köln, mit Preisen bedachte Teilnahmen an Jugend musiziert, sowie Einladungen von Schülern zum Vorspiel beim Beethovenfest 2012, 2013 und 2014 nach einem Auswahlverfahren.

 

Einen ehemaligen Schüler, der an der Klavierschule Josiane Wahmhoff als Kind mit dem Klavierspielen begonnen hat und erfolgreich bis zur Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Köln ausgebildet wurde, führte sein Studium der Kirchenmusik bereits an die Orgel des Kölner Doms...

     
xx      

Impressum und Datenschutz

 

© textliche Inhalte: Andreas Wahmhoff, Josiane Wahmhoff, © Abbildungen, soweit nicht anders vermerkt: Andreas Wahmhoff , webseiten erstellt durch wahmhoff consult